A paddock with sunshine and rolling hills in the background

Nachhaltigkeit

Der Schutz des Bodens schützt unsere Tiere, unsere Landwirte und unsere Zukunft.


sustainable icon graphic,Corporate,icon,sustainability

Unsere Verpflichtungen

Bei Silver Fern Farms integrieren wir Nachhaltigkeit in alles, was wir tun. Durch unser Engagement und die konsequente Umsetzung von Nachhaltigkeitsaspekten stellen wir sicher, dass wir das Richtige für unsere Kunden tun, die zunehmend wissen wollen, dass ihr rotes Fleisch nachhaltig produziert wurde.

Dabei geht es nicht nur darum, weniger Schaden anzurichten, sondern auch mehr Gutes zu tun, indem wir die Ökosysteme, in denen wir tätig sind, letztlich verbessern. Im Sinne unseres handlungsorientierten Ansatzes haben wir uns zu einer Reihe mutiger Initiativen verpflichtet, um unsere Vision voranzutreiben, auf Verbraucher- und Markttrends zu reagieren und Silver Fern Farms als führendes Unternehmen in der nachhaltigen Lebensmittelproduktion zu positionieren.

Wir warten nicht auf die Zukunft; wir tun unser Bestes, um sie zu gestalten. Unsere Bemühungen stützen sich auf unseren Aktionsplan für Nachhaltigkeit, der unsere bisherige Arbeit zusammenfasst und ein ehrgeiziges Programm mit messbaren Zielen für ein Jahr, drei Jahre und bis 2030 festlegt.

Reduzierung des Wasserverbrauchs

2020: Reduzierung des Wasserverbrauchs um 7,7% pro produziertem Kilo Produkt

Seit 2016: Reduzierung des Wasserverbrauchs um 30% pro Kilo hergestelltem Produkt

Abfallreduzierung

2020: Über 100 Tonnen Kunststoffabfälle werden dauerhaft aus unserer Lieferkette entfernt

Energieeinsparung

2020: Senkung des Energieverbrauchs um 1,1% pro Kilo produziertes Produkt

Seit 2016: Senkung des Energieverbrauchs um 9,2% pro Kilogramm des hergestellten Produkts

Kohlenstoffreduzierung

2020: 30% Bruttoreduktion (Scope 1 & 2) gegenüber 2005 erreicht

Seit 2018: Reduzierung der Verarbeitungsemissionen um 20%

Im Jahr 2020 belaufen sich unsere Reduzierungen auf 14.500 Tonnen CO2e

Wohlbefinden

Durch unser Ora Health & Safety Program und Wellbeing Hub haben wir erhebliche Investitionen in Gesundheits- und Sicherheitsprojekte getätigt.

Mit einem verstärkten Fokus auf das Wohlbefinden haben wir unsere Lieferanten mit Dienstleistungen im Bereich der psychischen Gesundheit unterstützt, einschließlich der Good Yarns-Programme.

Gemeinschaft

Wir haben den Fern Fund eingerichtet, um Mitarbeiter in Notlagen zu unterstützen.

Wir sind Stiftungspartner von Meat the Need und haben im GJ 2020 über 500.000 USD an Patenschaften für die Gemeinde bereitgestellt.

Wir setzen uns für einen ganzheitlichen Ansatz in der Landwirtschaft ein, der sich auf die Messung der Ergebnisse und die kontinuierliche Verbesserung konzentriert und nicht auf den Input. Bei Silver Fern Farms stützen wir unseren Ansatz auf acht Prinzipien, die mit dem NZFAP+ übereinstimmen und uns dabei helfen, die Erwartungen der Verbraucher an hochwertiges, nachhaltig angebautes rotes Fleisch zu erfüllen. Diese sind:

UNSERE ACHT GRUNDSÄTZE

  • Minimierung der Bodenbeeinträchtigung

  • Optimierung der Artenvielfalt

  • Weidehaltung der Nutztiere

  • Schutz und Regeneration der Bodengesundheit

  • Optimierung des Tierschutzes

  • Pflege unserer landwirtschaftlichen Gemeinschaften

  • Schutz und Verbesserung unserer natürlichen Umwelt 

  • Reduzierung des CO2-Fußabdrucks

Dies ist ein weltweit führendes Programm, das unseren Landwirten Anreize bietet, in die Kohlenstoffbindung auf dem Betrieb zu investieren und diese aufrechtzuerhalten, einschließlich der Bepflanzung mit einheimischen Pflanzen und Ufergehölzen.

In den vergangenen zwei Jahren hat Silver Fern Farms proaktiv mit einer Gruppe von 17 Landwirten aus dem ganzen Land zusammengearbeitet, um ihren eigenen Kohlenstoff-Fußabdruck und die Möglichkeiten zur Optimierung der Kohlenstoffspeicherung auf ihren Farmen besser zu verstehen.

Aufbauend auf den Informationen, die wir in unserem Pilotprojekt ermittelt haben, wird Silver Fern Farms Anfang 2022 unser erstes Toitū Net Carbon Zero Certified Beef-Sortiment in den Vereinigten Staaten auf den Markt bringen - ein weltweit führendes Programm, das unseren Landwirten Anreize bietet, in die Kohlenstoffbindung auf ihrem Betrieb zu investieren und diese zu erhalten, einschließlich der Bepflanzung mit heimischen Pflanzen und Ufergehölzen.

Im Rahmen unseres Nachhaltigkeitsaktionsplans haben wir uns verpflichtet, bis 2030 keine Kohle mehr zu verwenden und unsere Kohleemissionen in den nächsten zwei Jahren zu halbieren.

Wir haben uns zu einem wissenschaftsbasierten Reduktionsziel von 1,5 Grad verpflichtet, um unsere kombinierten Scope-1- und Scope-2-Emissionen bis 2030 um 42 % zu senken (ausgehend vom Basisjahr 2020).

Im Jahr 2023 werden wir ein vollständiges Scope-3-Emissionsziel einschließlich der Emissionen aus der Tierhaltung festlegen. Wir glauben, dass dies ein entscheidender Schritt sein wird.


Unser Aktionsplan für Nachhaltigkeit

Der Aktionsplan für Nachhaltigkeit konzentriert sich auf die Themen, die für unsere Stakeholder am wichtigsten sind (ermittelt durch unseren Materiality-Prozess). Im Rahmen des Aktionsplans für Nachhaltigkeit haben wir einige wichtige Initiativen auf den Weg gebracht und können auf guten Ergebnissen aufbauen.



Toitū-Zertifizierung

Seit wir 2018 mit der Kohlenstoffberichterstattung begonnen haben, haben wir die Toitū-Zertifizierung zur Kohlenstoffreduzierung für unsere Verarbeitungsprozesse erfolgreich umgesetzt.

Nach der Entwicklung eines Umweltmanagementsystems über zwei Jahre hinweg erhielten wir im August 2021 die Toitū Environmark Diamant-Zertifizierung, die höchste neuseeländische Umweltzertifizierung. Im Dezember 2021 gewannen wir bei den Toitū Bright Future Awards die Kategorie Top Reducer und +50k (CO2e-Emissionen).


Toitu 2021 Awards Winner logo
Toitu 2021 Awards Winner logo


Blades of grass with sky background